, Crippa Alessandro

Erster Beachhandballverein innerhalb des SHV

Der Schweizerische Handballverband nimmt den BHV Wasserschloss auf.

Der BHV Wasserschloss tritt dem Schweizerischen Handballverband (SHV) als offizieller Mitgliedsverein bei. Die Beachhandballer aus dem Aargau sind bestens bekannt in der Handball-Szene: 2017 und 2019 gewannen sie die Schweizermeisterschaft. Folgenden Text hat der Schweizerische Handballverband dazu über unseren Verein publiziert.

Seit Oktober 2021 zählt der Schweizerische Handball-Verband einen neuen Mitgliedsverein: Der BHV Wasserschloss, seit rund zehn Jahren als Beachverein im Aargau tätig, gehört nun offiziell zum SHV. «Wir wollen den Beachhandball sichtbarer machen und ihm in der Handball-Community eine eigenständige Stimme geben», sagt Marco Bodmer, Präsident des neuen Vereins.

Der BHV Wasserschloss ist der erste reine Beachverein im SHV, weitere haben bereits ihr Interesse an einer Aufnahme angemeldet. Wasserschloss stellt Teams in allen Kategorien – Herren, Damen, Junioren und Juniorinnen –, gewann bereits mehrere Schweizer Titel und stellte in der Vergangenheit mehrmals die Schweizer Beachhandball-Nationalmannschaften. Viele der bereits rund hundert Mitglieder spielen während der regulären Handballsaison in anderen Vereinen.

«Wir wollen insbesondere Jugendliche für die Variante begeistern und ihnen früh eine Plattform bieten, um internationale Erfahrung sammeln zu können», so Bodmer weiter. Ziel sei es zudem, den Schweizer Beachhandball an internationalen Turnieren und in Europa zu repräsentieren. Der BHV Wasserschloss arbeitet zurzeit an der Durchführung eines internationalen Turniers in Aargau: Das Argovia Beach Open 2022.